Sie sind hier  > Arbeitsgruppen 

Arbeitsgruppen im Netzwerk

Im Netzwerk Tutorienarbeit gibt es unterschiedliche Arbeitsgruppen (AG), die thematisch arbeiten und bei den Netzwerktreffen regelm├Ą├čig ihre Ergebnisse vorstellen.

Folgende Arbeitsgruppen haben sich gebildet:

Orientierungs-/Erstsemestertutoren

Die AG Erstsemestertutoren besch├Ąftigt sich mit der Frage, wie Studienanf├ĄngerInnen an der jeweiligen Hochschule so willkommen gehei├čen werden k├Ânnen, dass ihnen die Orientierung und soziale Einbindung an der Hochschule, im Fachbereich sowie am Hochschulort erleichtert wird und sie effektiv in fach├╝bergreifende Studieneinstiegsthemen eingef├╝hrt werden k├Ânnen. Das Kennenlernen der anderen KommilitonInnen und vor allem der Abbau von Unsicherheiten sind dabei zentrale Punkte, die durch TutorInnen in den Erstsemestertutorien geleistet werden.

Die AG besch├Ąftigt sich deshalb mit zielf├╝hrenden Schulungskonzepten f├╝r die ErstsemestertutorInnen.

Fachtutoren

Die AG Fachtutorien dient dem Austausch und der gegenseitigen Professionalisierung von NetzwerkerInnen, die Qualifizierungsma├čnahmen f├╝r FachtutorInnen an der jeweiligen Hochschule anbieten und durchf├╝hren. Die AG arbeitet fach├╝bergreifend. Bei den AG-Treffen werden regelm├Ą├čig Qualifizierungskonzepte, Methoden oder Evaluationsma├čnahmen aus der Fachtutorienarbeit der Hochschulen in Form von Kurzvortr├Ągen vorgestellt. Gemeinsame Arbeitsphasen finden ausschlie├člich w├Ąhrend des Netzwerktreffens Tutorienarbeit statt. 

Schwerpunktthemen der AG sind

  • Good-Practice-Beispiele sowie der Austausch zu Konzepten zur Qualifizierung von FachtutorInnen.
  • die Vorstellung spezieller Methoden zur Qualifizierung von FachtutorInnen.
  • die Vorstellung von Evaluationsma├čnahmen bzw. der Wirksamkeitsmessung bei der Qualifizierung von FachtutorInnen.

E-Tutoren

E-Tutoren haben vielf├Ąltige Aufgaben. Mal betreuen sie Studierende bei ihren Lernprozessen, mal beraten sie Lehrende in Sachen Technik und Didaktik des E-Learnings, mal betreuen sie ganze Online-Lehrangebote. Vor diesem Hintergrund wollen wir uns mit Inhalten und organisatorischen Strukturen von E-Tutoren-Schulungen auseinandersetzen: Welche Inhalte sollte man eigentlich schulen? Was kann besser offline, was sollte online geschult werden? 

In unserer AG m├Âchten wir uns dar├╝ber hinaus austauschen, welche Erfahrungen die AG-Mitglieder mit ihren eigenen E-Tutoren-Programmen gemacht haben und welche Entwicklungen auf den Weg gebracht werden. 

Evaluation

Im steten hochschul├╝bergreifenden Austausch ├╝ber Good-Practices im Bereich der Evaluation von Tutorenprogrammen werden Ans├Ątze und Methoden diskutiert mit dem Ziel einen im Tutorenbereich universell einsetzbaren Leitfaden zu entwickeln.

Multiplikatoren

Die Multiplikatoren-AG befasst sich mit dem didaktischen Rahmen bzw. den Inhalten von Fortbildungen f├╝r Personen, die selbst TutorInnen schulen. Zus├Ątzlich wird in dieser AG die Auseinandersetzung mit strukturellen Aspekten gef├Ârdert, z.B.:

  • die Implementierung von Multiplikatoren-Programmen
  • die Integration von Multiplikatoren-Programmen innerhalb des hochschuldidaktischen Weiterbildungskontextes
  • die Verkn├╝pfung von ├╝bergeordneten und fakult├Ątsspezifischen Multiplikatoren-Programmen
  • die Qualit├Ątssicherung  bei der ├ťbergabe von Multiplikatorent├Ątigkeiten 

Peer Learning

Peer Learning unterst├╝tzt ein eigenst├Ąndiges, kooperatives und selbstreflexives Studieren. Peer Learning meint dabei das mit- und voneinander Lernen der Studierenden in Gruppensettings in und au├čerhalb von Lehrveranstaltungen.

Arbeitsfragen der AG sind u.a.:

  • Wie sollte eine Qualifizierung f├╝r Peer Learning-Settings aussehen?
  • Wie sichere ich die Qualit├Ąt von Peer Learning?
  • Wie leite ich eine Peer-Hospitation an?
  • Wie sehen Auswahlkriterien aus, um geeignete Peer-Tutoren zu finden?
  • Wie mache ich den Nutzen von Peer Learning-Konzepten sichtbar?

Hospitation

Die AG Hospitation wurde von Netzwerkmitgliedern ins Leben gerufen, die an ihren Hochschulen Hospitationskonzepte neu in ihre Tutorenqualifizierung aufnehmen oder bereits bestehende Konzepte ├╝berarbeiten m├Âchten.

Ziel der AG Hospitation ist es, Best-Practice-Beispiele f├╝r (Peer-) Hospitationskonzepte zu sammeln und so aufbereitet zu pr├Ąsentieren, dass diese innerhalb des Netzwerks als Vorbild und Anregung dienen k├Ânnen. Zur Mitarbeit eingeladen sind alle Netzwerkmitglieder, die entweder ihre Erfahrungen (Best-Practice) in das Netzwerk einbringen m├Âchten oder aber selbst an einer Konzeptentwicklung arbeiten und an Austausch interessiert sind.

Tutorien in MINT- F├Ąchern

Die AG ÔÇ×Tutorien in MINT-F├ĄchernÔÇť befasst sich mit Herausforderungen, die sich bei der Qualifizierung von TutorInnen in den MINT-F├Ąchern aus fachdidaktischer Perspektive ergeben. Durch Erfahrungsaustausch, Auseinandersetzung mit Fachliteratur usw. sollen so zum Beispiel didaktische Szenarien f├╝r MINT-spezifische Aufgaben und Fertigkeiten von TutorInnen gesammelt und dem Netzwerk zur Verf├╝gung gestellt werden. Weiterhin werden Erscheinungsformen von Diversit├Ąt (z. B. Wissensheterogenit├Ąt) identifiziert und Ideen f├╝r Interventionsm├Âglichkeiten erarbeitet.

Zur Erreichung dieser Ziele arbeitet die AG auch zwischen den Netzwerktreffen gemeinsam oder in kleineren Unterarbeitsgruppen. In unseren Online-Treffen tauschen wir uns zudem regelm├Ą├čig ├╝ber aktuelle Themen aus unserem Arbeitsalltag aus. Diese Ergebnisse werden in Ausschnitten in der Netzwerkplattform dokumentiert.

Lernwirksamkeit

Die im November 2015 ins Leben gerufene AG befasst sich insbesondere mit den Fragen ÔÇ×Was ist Lernwirksamkeit?ÔÇť und ÔÇ×Wie kann in der Tutorienarbeit Lernwirksamkeit nachgehalten werden?ÔÇť.

Hierzu  verschaffen sich die AG-TeilnehmerInnen zun├Ąchst einen Literatur-├ťberblick und sammeln erste Feedbackdaten aus Reflexionsberichten, R├╝ckmeldeb├Âgen, Befragungen etc. Ziel ist, dass sich die AG Teilnehmenden ├╝ber ihre Daten und Instrumente austauschen und die weitere AG-Arbeit konkretisieren. Bislang ist offen, ob die AG den Fokus auf die TutorInnenqualifizierung oder Arbeit in den Tutorien bzw. auf beides legen wird.

 

 

Vernetzt und gemeinsam f├╝r die Tutorienarbeit...

Netzwerktreffen Hochschule Niederrhein November 2015

 
Nach oben

Arbeitsgruppen

 (Zuletzt ge├Ąndert am: 25.09.2017 11:47)